1. Rhöner Schinken- und Destillationsmarkt

Alle verze bruchte net zo helfe!

(Alle vierzehn brauchten nicht zu helfen)

von Rüdiger Stark

Es war die Zeit der Kartoffelernte. Der Acker lag in der Gemarkung Gehilfersberg. Die Ernte war gut, entsprechend viele prallvoll gefüllte Säcke standen abholbereit in Reih und Glied. Hatte der Bauer beim Lesen genügend Helfer, so stand er am Abend beim Nachhauseholen der Säcke leider alleine da.

Von noch reichlich anderen Arbeiten müde und gestresst, fiel ihm das Aufladen äußerst schwer, und nach einigen Säcken verließ ihn seine Kraft vollends. Mit dem Blick zur Gehilfersbergkapelle erbat er Hilfe und betete:
„ Ach äi lebe verze Nothelfer helft mäi. Es es schon spät on dahei hon ich au noch vill Arbet.“

Nun hob der Bauer den nächsten Kartoffelsack schwungvoll auf den Wagen mit zuviel Schwung. Der Sack fiel auf der anderen Seite wieder runter. Darauf der Bauer:
„Alle verze bruchte net zo helfe e boar hätte au gescheckt.“

Quelle: Rasdorfer Geschichtsblatt Nr. 17/2005, Seite 15